suchen

hankMaster 

Der hankMaster wurde speziell für den Bereich des Stranggarnfärbens entwickelt und ergänzt das Programm der Thies-Garnfärbeapparate.

Die neuartige Flottenführung garantiert eine einwandfreie Färbung der Garnstränge aus Wolle, merzerisierter Baumwolle oder Viskose; selbst kritische Garne wie Hochbausch­acryl, Polyamid und Seide werden ohne Probleme gefärbt.

Der hankMaster erlaubt Verfahren bis 98 °C bei einem Flottenverhältnis beginnend bei 1 : 5, je nach Einsatzmenge und Warenqualität.

Um Glanzstellen zu vermeiden, werden die Stränge durch eine spezielle Vorrichtung auf den 1.300 mm breiten Stäben gedreht. Geliefert wird der hankMaster mit 2, 4, 6, 8 oder 10 Stäben pro Apparat, wobei jeder Stab max. 10 kg Warengewicht aufnehmen kann, je nach Material und Volumen des Stranges. Die max. Weiflänge beträgt 1000 mm.

Durch den Einsatz von Kupplungen sind Apparate mit großer Beladekapazität lieferbar.
(Abmessungen entnehmen Sie bitte der ­Maßtabelle.)

Ein moderner Industrie-PC übernimmt die Steuerung der Behandlungsprozesse und sorgt für einen optimalen Verfahrensablauf.
Bitte informieren Sie sich über Thies-Steuerungssysteme.

 

Technische Details:

  • Apparat komplett aus Edelstahl
  • Zentrifugal-Zirkulationspumpe
  • Patronenwärmetauscher
  • Analog-Dosierung
    vollautomatisches Dosieren von Farbstoffen und Hilfsmitteln nach vorprogrammierter Zeit und Kurve



GESAMTANLAGE

DOWNLOAD



Prospekt hankMaster
(PDF-File)