suchen

Die Entwicklung der Firma Thies

1892

Im Juli des Jahres gründet Bernhard Thies das Unternehmen.
Es ist bis heute am selben Standort, wie vor über 120 Jahren.

1894

Das erste Patent wird erteilt.

1929 

Der erste Druckkessel für die Garnfärberei wird gebaut.

1950 

Die Mitarbeiterzahl wächst auf 159.

1952

Die Färberei für Versuche ist installiert.
Lohnfärben wird Teil des Geschäftes. 

1957

Die Mitarbeiterzahl wächst auf 380. 

1967 

Der Exportanteil steigt auf 65 %.

1968 

Die ersten Stückfärbeanlagen werden gebaut. 

1969

Die Mitarbeiterzahl beträgt nun 460.
Gründung der Thies AG, Schweiz

1976

Gründung der Thies Corp., USA

1978 

Die ersten Breit-Tumbler werden gebaut. 

1989 

Gründung der Thies UK, Großbritannien 

1990 

Gründung der Thies S.A.R.L., Frankreich 

1991

Gründung der Thies S.R.L., Italien

1992 

100-jähriges Firmenjubiläum.
Gründung der Thies Wolga GmbH, Russland 

1998

Die erste vollautomatische horizontale Garnfärberei geht in Betrieb (ZKS, D).
Gründung der Thies S.E.A., Thailand 
Gründung der Thies Shanghai, China

2000

Der erste HT-Jigger wird gebaut.

2001

Gründung der Thies Tekstil Makinalari, Türkei 

2002 

Die erste vollautomatische Farbstoffverwiege- und -lösestation wird gebaut. 

2005

Der erste NT-Jigger wird gebaut. 

2006 

Der erste HP Batcher wird gebaut. 

2007

Die MPS Colourmatic wird gebaut.
Die LabMaster wird gebaut. 

2009

Gründung der Thies India, Indien

2010

Der erste iMasterH2O wird gebaut
Zertifizierung Carbon Footprint

2011 Gründung der Thies Company Shanghai, China
 
2012  Markteinführung soft-TRD SIII 
   
2014  Debüt iCone 
   
2015  Vorstellung der iMaster mini auf der ITMA in Mailand 
   
2017 Thies feiert das 125.-jährige Firmenjubiläum 
   
2018 Die erste eCOLOR zur Veredelung von 3D gedruckten Teilen wird gebaut.

 
   Thies im Jahre 1935


 
    Thies im Jahre 1958


 
    Thies im Jahre 1976


 
    Thies im Jahre 1984


 
    Thies im Jahre 1990


 
    Thies im Jahre 2001


 
    Thies im Jahre 2011